• SHITSTORMSIMULATOR • SHITSTORMSIMULATION
  • Sie haben fragen zu unserer Shitstormsimulation?
    Wir rufen Sie gerne zurück!

      Name*

      Unternehmen

      Telefon*

      Wann möchten Sie zurückgerufen werden?



      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

      Den REVOLVERMÄNNER Shitstormsimulator™ unverbindlich anfragen:

        Name*
        Unternehmen
        Email*
        Telefon
        Ihre Nachricht*
        Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

        • +49 [0] 211 52 06 36 0
          Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
        • E-Mail
          Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
        • Rückruf-Service
          Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.

        Shitstorm Gegenteil: Candystorm

        Wie heißt das Shitstorm Gegenteil? Die Antwort: Candystorm. Und wer hat es erfunden? Ausgerechnet ein Politiker. Der WDR berichtet über Christian Scherg, der mit seiner Düsseldorfer Agentur REVOLVERMÄNNER GmbH den ersten Shitstorm Simulator entwickelt hat. Ein Tool, mit dem Kommunikationsverantwortliche Gefahr- und risikolos Social Media Krisenkommunikation trainieren können. Es ist nämlich gerade die mangelnde Praxis auf Seiten der Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen und Institutionen, die Kritik in Social Media immer wieder eskalieren lässt. Schließlich hat nicht jeder das Glück, dass er oder sie einen „Candystorm“ im Internet erfährt.

        In dem WDR Beitrag führt Christian Scherg die Shitstormsimulation der REVOLVERMÄNNER anhand von einem praktischen Beispiel vor und gibt wichtige Tipps, wie die Teilnehmerin adäquat auf einen Shitstorm reagiert. Durch dieses Training unter realen Bedingungen erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps für den Umgang mit Online-Krisensituationen. Vielleicht gelingt es Ihnen ja sogar, einem negativen Sturm der Entrüstung in das Shitstorm Gegenteil – einen Candystorm – zu verkehren.

        Shitstorm Gegenteil: Candystorm

        Was ist eigentlich das Shitstorm Gegenteil? Die Politikerin und Grünen-Vorsitzende Claudia Roth erfuhr einen „Candystorm“. Der Initiator: Ihr Parteifreund Volker Beck, Bundestagsabgeordneter und passionierter Twitternutzer.

        „Wie nennt man das Shitstorm Gegenteil?“ – Diese Frage stellte Volker Beck an einem Sonntagabend auf dem Social-Media-Netzwerk Twitter. Dazu gaben den Hashtag #Claudiatwomoreyears“ oder auf deutsch: noch zwei Jahre Claudia. Nach einigen Antworten fällte Beck das finale Urteil: „Ein Candystorm für Claudia“ – das sollte es sein. Also: Ein Zuckersturm für die geliebte Parteichefin.

        Shitstorm Gegenteil: Erst kandieren dann kandidieren

        Viele Grünen-Politiker und Twitteruserstimmten schließlich ein, um die Parteichefin mit zuckersüßen Tweets zum Weitermachen zu ermuntern. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Am nächsten Montagmorgen erklärte Claudia Roth, dass sie selbstverständlich dabei bleibt und Ihr Amt weiterhin wahrnimmt. Aber auch für die verbale Creme brûlée hatte Roth lobende Worte: „Besonders berührt, weil ich das auch nicht kannte bisher, hat mich ein Candystorm, in dem ich direkt aufgefordert werde, zu kandidieren.“

        Bei soviel Süße wollten auch die Piraten, die Partei des gepflegten Twitterns, nicht nachstehen. Sie haben gemeinsam ebenfalls als Gegengewicht zu den verbal recht harschen Auseinandersetzung im Web ebenfalls einen digitalen Schmusekurs entwickelt. Ihr Shitstorm Gegenteil nennt sich „Flauschstorm“.


        Weiterführende Links:

        [01] Shitstorm vermeiden

        [02] Social Media Shitstorm

        [03] Shitstorm Lanz

        [04] Was ist ein Shitstorm?

         

        Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , ,